Author Archives: contempusadmin

Auf jeden Faall

Klara Lidén, Auf jeden Fall, Installationsansicht Secession 2019 © Oliver Ottenschläger . Klara Lidén Auf  jeden Fall 01.02.–31.03.2019 Secession Klara Lidén arbeitet mit dem urbanen Raum – die Großstadt samt deren Infrastruktur und gesellschaftlichem Gefüge – und ihrer eigenen, physischen Präsenz, wenn sie im städtischen Umfeld in Aktion tritt. Sowohl für ihre skulpturalen Objekte und…

Auf jeden Fall

Klara Lidén, Auf jeden Fall, Installationsansicht Secession 2019 © Oliver Ottenschläger . Klara Lidén Auf jeden Fall 01.02.–31.03.2019 Secession Klara Lidén arbeitet mit dem urbanen Raum – die Großstadt samt deren Infrastruktur und gesellschaftlichem Gefüge – und ihrer eigenen, physischen Präsenz, wenn sie im städtischen Umfeld in Aktion tritt. Sowohl für ihre skulpturalen Objekte und…

Upon all the living and the dead.

Gerard Byrne und Sven Anderson, A Visibility Matrix, 2018, Ausstellungsansicht Secession 2019 © Iris Ranzinger . Gerard Byrne Upon all the living and the dead. 01/02– 31. 03.2019 Secession Gerard Byrne arbeitet mit Video, Film, Fotografie und Performance, um grundsätzliche Fragen zu Bildern und ihrem vielfältigen Verhältnis zur Zeit zu untersuchen. Seine Ausstellungen spielen mit…

Ein Résumé

Ernst Caramelle, Untitled, Installation / View at the South London Gallery, 2010 Photo: Andy Stagg Courtesy the artist and Mary Mary, Glasgow . Ernst Caramelle Ein Résumé 30.11.–28.04.2019 mumok Das mumok zeigt die erste umfassende Retrospektive zum Werk des österreichischen Künstlers Ernst Caramelle. Die Präsentation umfasst alle Werkphasen von 1974 bis in die Gegenwart und…

Ernst Caramelle | Ein Résumé

. Ernst Caramelle, Untitled, Installation / View at the South London Gallery, 2010 Photo: Andy Stagg Courtesy the artist and Mary Mary, Glasgow . Ernst Caramelle Ein Résumé 30.11.–28.04.2019 mumok Das mumok zeigt die erste umfassende Retrospektive zum Werk des österreichischen Künstlers Ernst Caramelle. Die Präsentation umfasst alle Werkphasen von 1974 bis in die Gegenwart…

Das Auge Brasiliens

© Kurt Klagsbrunn …. Das Auge Brasiliens. Kurt Klagsbrunn 05.12.–19.05.2018 Jüdisches Museum Wien Der Fotograf Kurt Klagsbrunn, geboren 1918 in Wien, hielt von 1939 bis in die 1970er-Jahre das moderne Leben Brasiliens fest. Er fotografierte die Partys der Wohlhabenden ebenso wie die Vergnügungen der kleinen Leute. Seine Modelle waren Prominente wie Orson Welles oder Evita…

Alex Katz

Alex Katz, Couple, 1996 Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Museum Brandhorst, München © VG Bild-Kunst, Bonn 2018 . Alex Katz 06.12.– 22.04.2019 Museum Brandhorst Alex Katz (geb. 1927 in Brooklyn, New York) wird oft als einer der Vorläufer der Pop Art gefeiert, obwohl seine Ästhetik vielleicht enger mit solchen Dichtern wie Frank O’Hara und John Ashbery verbunden ist als…

Poems to Gadgets

Angelika Loderer, Romanze, 2018 . Angelika Loderer Poems to Gadgets 07.12.–22.02.2019 Grazer Kunstverein In ihrer neuen Ausstellung fängt Loderer die Zeit ein, indem sie temporäre Modelle aus Schnee und Eis zu permanenten skulpturalen Arbeiten gießt. Die von ihr angewendete performative skulpturale Technik verzeichnet einen Augenblick des Verlusts oder der Veränderung, während sie gleichzeitig das zerstört,…

Flotsam, Jetsam, Lagan, and Derelict

Mehraneh Atashi, The limits of the earth from shore to shore, 2017 . Mehraneh Atashi Flotsam, Jetsam, Lagan, and Derelict 07.12.–22.02.2019 Grazer Kunstverein Diese Ausstellung der in Amsterdam lebenden Künstlerin Mehraneh Atashi verbindet ihr unverkennbares, visuelles Vokabular mit haptischen skulpturalen Elementen, die den Raum der Galerie von der Decke bis zum Boden besetzen und sich…

Das Auge Brasiliens. Kurt Klagsbrunn

© Kurt Klagsbrunn …. Das Auge Brasiliens. Kurt Klagsbrunn 05.12.–19.05.2018 Jüdisches Museum Wien Der Fotograf Kurt Klagsbrunn, geboren 1918 in Wien, hielt von 1939 bis in die 1970er-Jahre das moderne Leben Brasiliens fest. Er fotografierte die Partys der Wohlhabenden ebenso wie die Vergnügungen der kleinen Leute. Seine Modelle waren Prominente wie Orson Welles oder Evita…